Sie sind hier: Kondolenzseite Hansrudi Wäscher


Kondolenzseite: Hansrudi Wäscher * 05.04.1928 *      + 07.01.2016 +


                         
Eingetragen von: Ludwig Penzenstadler
          Internet: http://www.ensmannsreut.de
Eingetragen am: 2016-01-08 | 06:30:46

Zum Gedenken an unser verstorbenes Ehrenmitglied.
Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
Wir werden dich nie vergessen.


Eingetragen von: Gerhard Schlegel
          Internet: http://www.laska.com/
Eingetragen am: 2016-01-08 | 10:04:21

Hansrudi Wäscher war ein großartiger Comickünstler und ein Vorbild für mich.


Eingetragen von: Gustav Gaisbauer
          Internet: http://www.gustav-gaisbauer.de/
Eingetragen am: 2016-01-08 | 11:38:10

Er hat meine Kinderzeit in der tristen Nachkriegszeit mit seinen Helden mit Licht und Leben erfüllt.
Und auch heute noch versinke ich mit dem Lesen seiner Comics in meine Kinderzeit zurück.
Danke dafür Hansrudi.


Eingetragen von: Gabriel Nemeth
          Internet: http://www.nemethstudio.de/
Eingetragen am: 2016-01-08 | 13:16:24

Es ist immer traurig wenn ein Zeichner- und Texter-Kollege stirbt.
Aber alle Zeichner kommen garantiert in den Himmel.
Warum?
Weil der Himmel immer wie gemalt aussieht!

Ruhe in Frieden.


Eingetragen von: Michael Schramm
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 13:53:38

Schon vor der Schule hat mir meine Großmutter die Heftchen, die Hansrudi Wäschergezeichnet hatte, vorgelesen hat.In meiner Phantasie war ich zusammen mit Sigurd und Falk auf Burgen und Schlössern, mit Tibor war ich im Urlaub und Nick begleitete mich ins Weltall. Ein großes "Danke schön!" an Hansrudi für diese tolle Zeit, Ruhe in Frieden im Comic-Himmel!


Eingetragen von: Holger Brückner
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 13:57:56

Obwohl ich kein Sigurd & Co. Fan war trifft mich der Tod eines der Hauptschaffenden der dt. Comic-Geschichte stark. Er war in meinen Augen ein "dt. Stan Lee". Durch seine zahlreichen Werke inkl. der diversen Nachdrucke wird er hoffentlich immer unvergessen bleiben - R.I.P.


Eingetragen von: Herbert Karbaumer
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 14:37:50

Hansrudi hat mein Leben als Kind und als Erwachsener, mit seinen Geschichten und Helden, die immer für Anstand und das Gute eintraten stark geprägt!

Ich werde Hansrudi immer in guter Erinnerung behalten, als Comiczeichner, Autor und Mensch!


Eingetragen von: Hans Simon
          Internet: http://www.sammlerherz.com/
Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:00:25

Ein Großer ist gegangen, doch er hat viele von uns alt gewordenen Kinder überlebt.
Danke Hansrudi


Eingetragen von: Detlef Lorenz
          Internet: http://www.sammlerforen.net/forumdisplay.php?f=133
Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:09:48

Mit seinen Comics bin ich groß geworden, habe sie vom ersten Heft an (Sigurd Piccolo Nr. 1) gelesen. Viele Jahre später habe ich ihn persönlich kennen lernen dürfen und konnte ihm meinen Dank und meine Anerkennung persönlich sagen.

Ich werde ihn vermissen und empfinde Mitgefühl für Frau Wäscher.


Eingetragen von: Bernd Keuchel
          Internet: http://www.comicsbox.de/
Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:14:58

Vielen Dank für die vielen schönen Jahre mit den "Wäscherfiguren"!
Danke Hansrudi Wäscher


Eingetragen von: Thomas Dannhauer
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:39:08

Puh, da muss ich mal durchschnaufen. Ich bin als Jahrgang 63 erst um die Jahrtausendwende über mein Hobby auf das Werk gestoßen. Und kann sagen: Es kann einen auch in dem Alter noch packen - das zeichnet ihn als Künstler aus.

Ich denke seine Frau weiß, was er den Menschen bedeutet hat und hoffe sie vermag Trost daraus ziehen.


Eingetragen von: Georg Arsenian
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:40:09

Ein Stück meiner Kindheitserinnerungen ist gegangen.Machs gut auf Deinen letzten Weg.


Eingetragen von: Dieter Herold
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:42:04

Hansrudi Wäscher war zum Schluss wie eine Vaterfigur für mich. Ich werde ihn für immer sehr vermissen und nie vergessen.RIP


Eingetragen von: Jürgen Hüfner
          Internet: http://www.sammlerforen.net/showthread.php?p=452731#post452731
Eingetragen am: 2016-01-08 | 15:43:29

Ich bin seinerzeit mit den Heftchen von Hansrudi Wäscher aufgewachsen. Dadurch lernte ich auch schneller Lesen als andere Mitschüler.
Vielen dank für die vielen schönen Hefte der Kinderzeit mit seinen Helden.
ich halte ihn immer in guter Erinnerung,
danke Hansrudi Wäscher!


Eingetragen von: Bruno Link
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 16:24:10

Danke für die vielen schönen Comics – R.I.P


Eingetragen von: Franz Trillsam
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 17:14:00

Jedes Bild von Ihm erinnert mich von meiner Jugend wo ich
glücklich war. Hansrudi Wäscher war ein Zeichner der die Jugend begeistert hat,er wird immer in unseren Herzen
sein. Vielen Dank für alles


Eingetragen von: Leopold HAALA
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 17:38:24

Wenn es einen Himmel gibt, dann wünsche ich mir, dass er so aussieht, wie Hansrudi Wäscher sein Abenteueruniversum gestaltet hat ! ... und dort sollte er jetzt auch sein als magischer Geschichtenerzähler !
Vielen Dank für dieses Lebenswerk !
In tiefer Trauer um einen unvergesslichen Menschen .


Eingetragen von: Marco Löffelholz
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 17:38:47

Im Jahr 1970 geboren, gehöre ich nicht zur Generation Lehning, habe jedoch einen großen Bezug zu Herr Wäschers positiven Bildergeschichten. Eigenschaften wie Ehrlichkeit, Tapferkeit und Gerechtigkeitssinn haben auch heute noch Gültigkeit.
Zum Glück habe ich noch nicht alle Hefte gelesen - es bleibt also noch einiges für mich zu entdecken...
Herr Wäscher, vielen Dank für den flinken Federstrich und die schönen Farben.


Eingetragen von: Karl-Heinz Seidel
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 18:01:38

Allmächtiger!
Nun hat der Meister seinen Zeichenstift beiseite gelegt und ich bin sehr, sehr traurig. Niemand wird seine Erzählkunst, seine "Antwort auf diese Fragen bekommt Ihr im nächsten Heft" Cliffhaenger Spannung erreichen können. Der Meister möge einen angemessenen Platz oben beim Allmächtigen erhalten. Gute Reise lieber Hansrudi Wäscher.


Eingetragen von: Dieter Drechsler
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 18:40:33

Er hat meine Kindheit und Jugend in der Nachkriegszeit mit seinen Werken schöner und abenteuerlicher gemacht und meinen Lebensweg mit seinen Helden moralisch positiv beeinflußt. Danke für die vielen wunderbaren Zeichnungen und Geschichten. In Gedanken sind wir bei ihm und seiner Frau Helga.


Eingetragen von: Albert Schmidt
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 18:54:26

Solange seine Werke gelesen warden lebt er in uns weiter. Vielen Dank fuer alles. Ich bin sehr traurig.


Eingetragen von: Franz Schärfinger
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 19:14:39

HRW hat mit seinen Geschichten und Zeichnungen mein Leben seit meinem 6.Lebensjahr begleitet und mich zu allen Zeiten begeistert. Leider habe ich ihn nicht persönlich kennengelernt.RIP


Eingetragen von: Wolfgang Gumhold
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 19:41:42

In tiefer Trauer!


Eingetragen von: Erhard Maußner
          Internet: http://www.ottercreekranch.de/
Eingetragen am: 2016-01-08 | 19:42:23

Danke für alles Hansrudi für mich bist du eh unsterblich.


Eingetragen von: Michael Herd
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 20:00:10

Als 64er bin ich erst spät auf seine Werke aufmerksam geworden, habe diese dann aber fast alle gelesen.
Ich bin sehr froh, dass ich ihn persönlich kennen lernen durfte.
Ruhe in Frieden


Eingetragen von: Dieter Roth
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 20:18:46

Ein wahrer Freund hat uns verlassen. Vielen Dank für alles. Ich bin froh ihn persönlich kennengelernt zu haben.

Mein aufrichtiges Beileid an seine Frau. Für mich ist Hansrudi Wäscher unsterblich.


Eingetragen von: Walter Taillé
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 20:28:28

Mein aufrichtiges Beileid an seine Frau.

Danke an Hansrudi Wäscher für die vielen schönen Stunden, die er uns beschert hat.
Danke für alles.


Eingetragen von: Rolf Egler
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 20:30:28

Mit seinen Comics bin ich aufgewachsen und sie haben mich auch fast mein ganzes bisheriges Erwachsenenleben begleitet, ich werde Herrn Wäscher nie vergessen. Mein aufrichtiges Beileid an seine Frau.


Eingetragen von: Lothar Schneider
          Internet: http://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=37547
Eingetragen am: 2016-01-08 | 20:50:56

Auch ich werde Hansrudi als Comiczeichner, Autor und Mensch in guter Erinnerung behalten.


Eingetragen von: Helmut Litzius
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 20:58:27

Ohne die von Hansrudi Wäscher geschaffenen Helden wäre meine Kindheit um einiges ärmer gewesen.
Er blieb auch später,dank seiner Erzählkunst.unerreichbar.
Bei aller Trauer sollten wir nicht vergessen, wie lange er uns, auch nach unserer Kindheit, noch mit seinen neuen Geschichten und Zeichnungen erfreuen durfte
Trotzdem ist mit ihm auch ein Teil von mir gegangen.

R.I.P.


Eingetragen von: Josef Schrottner
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 21:09:12

Ich bin in tiefer Trauer.
Hansrudi ist von uns gegangen, aber mit seinen und unseren Helden bleibt er bei uns.
Da ich Ihn und seine Frau Helga auch privat näher kennenlernen durfte, habe ich mit ihm einen lieben, freundlichen Menschen verloren.
Mein tiefstes Mitgefühl und Gedanken sind bei Seiner Frau Helga.


Eingetragen von: josef liebl
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 21:17:30

traurig,dass der beste comiczeichner weit und breit von
uns gegangen ist,wir werden seine arbeiten immer in schöner
Erinnerung haben.


Eingetragen von: Resi Schrottner
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 21:30:39

Auch für mich als nicht Comicleserin war ein Besuch bei Familie Wäscher immer ein unvergleichliches Erlebnis.
Hansrudis lebendige Erzählkunst, sein Charme und seine hervorragenden Manieren waren sehr beeindruckend.
Meine Gedanken sind bei Helga, sie verliert einen Teil
von sich. Die beiden haben sich so gut verstanden und so vorbildlich ergänzt, wie das nur in einer langen, glücklichen Ehe der Fall ist.


Eingetragen von: Werner Muschalla Hans-Jürgen Schröer Und Nick Fan Joachim Muschalla
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 22:19:52

Viele Jahrzente Wäscherwärme.Danke Hansrudi.

Joachim und Werner Hans-Jürgen Hans-Peter Spemes

Gerd von Lennep


Eingetragen von: Manfred Günther
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 23:11:19

Als Jahrgang 60 gehöre ich nicht zur typischen Lehning-Generation,sein "Storytelling" fesselte mich trotzdem!
Diese Atmosphäre in seinen Geschichten ist und bleibt einzigartig,vielen Dank für die vielen wunderbaren Stunden!

Mein herzliches Beileid an seine Frau!


Eingetragen von: Stefan Meduna
          Internet: https://www.facebook.com/stefan.meduna
Eingetragen am: 2016-01-08 | 23:15:16

Ich bin traurig. Auch wenn ich nicht der „Generation Lehning“ angehöre, Wäschers Geschichten für Bastei haben auch meine Kindheit maßgeblich begleitet, als Teenager habe ich durch die schönen Hethke-Reprints sein umfangreiches Hauptwerk für mich entdeckt und lieben gelernt.

Hansrudi Wäscher war für die Welt der Comics das, was Karl May für die Welt der Literatur war: ein oftmals unterschätzer, von möchtegern-intellektuellen Kreisen oft angefeindeter Künstler, dem es gelang, was keiner seiner zahlreichen Neider schaffte: ein gigantisches Universum der Phantasie voller zauberhafter Abenteuer zu schaffen und die Herzen seiner Leser zu gewinnen.

Durch sein Werk ist Hansrudi Wäscher längst unsterblich geworden - Sigurd, Nick, Falk, Tibor & Co. stehen in einer Reihe mit zeitlosen Kultklassikern der graphischen Literatur wie Tarzan, Prinz Eisenherz und Flash Gordon. Ich bin zuversichtlich, daß es auch künftige Generationen durch Neuauflagen immer wieder neu für sich entdecken werden.


Eingetragen von: Hilmar Kalaba
    Eingetragen am: 2016-01-08 | 23:40:38

Die Abenteuer Hansrudi Wäschers begleiten mich seit meiner Kindheit und sind mir bis heute in bester Erinnerung. Wie vielen Kindern mag er damit in kargen Zeiten glückliche Momente beschert haben? Wie viele Erwachsenen lieben seine Geschichten heute noch, obwohl sie sie zigfach gelesen haben?Sein Gesamtwerk beindruckt mich ungemein und ohne dieses Werk wäre mein Leben um einiges Schöne ärmer.


Eingetragen von: Horst R. Fleischer
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 00:19:18

Der unerreichbare „SCHÖPFER“ von außergewöhnlichen HELDEN-Abenteuern, die auch meine Kindheit, meine Jugendzeit und sogar meine Studienzeit geprägt haben, ist tot. Nicht jedoch seine Werke. Und damit auch nicht der Schöpfer selbst. In meinem Erstlingswerk „Abenteuer auf dem Land“, fließt der Geist von Hansrudi Wäscher durch manches Jugend-Abenteuer-Erlebnis unverkennbar für die Insider. Ich bin ihm dankbar für die vielen Helden, die er ersonnen, entwickelt, gezeichnet und getextet hat. Von ganzem Herzen wünsche ich unserem HANSRUDI – Herrn Wäscher, dass er nun im „WÄSCHER-Himmel“ oder von uns Comiclesern viel gerühmten „WÄSCHER-Universum“ angekommen und seinen Platz neben den vielen Helden gefunden hat. – „HANSRUDI WÄSCHER ist tot, es lebe HANSRUDI WÄSCHER“.


Eingetragen von: Thomas Neumann
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 04:24:12

Als 1963 geborener Comicsammler gehöre ich wohl mehr der Superhelden-Generation an, kam erst 1976 mit den Melzer Sigurd u. Nick-Heften in Berührung, habe dann sehr schnell Feuer gefangen! Heute bin ich stolzer Besitzer fast aller Originalhefte von 1958-1968! Die Sigurd GB 125-201 inklusiv der Laban-Zyklus gehören für mich zum schönsten Lesevergnügen überhaupt! Die Nachricht von H.Wäschers Tod hat mich wie ein Blitz getroffen! Ein großer Meister der Erzählkunst ist von uns gegangen!


Eingetragen von: Armin Ofenstein
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 07:55:41

Danke für ein Lebenswerk,das mich seit meiner Kindheit
begleitet, begeistert und geprägt hat.


Eingetragen von: Gerhard Reisinger
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 09:39:52

Danke Hans Rudi Wäscher, deine Wunderbaren Zeichnungen und Comichelden haben mich das ganze Leben begleitet und über so manche traurige und Schwere Stunden Hinweggetröstet. Tausend Dank nochmals dafür.


Eingetragen von: Günther Bolle
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 09:55:21

Als Angehöriger des Jahrgangs 1953 kam ich schon mit 5 Jahren mit Hansrudis Piccolos in Kontakt. Ja, wahrscheinlich habe ich durch sie wohl auch mit lesen gelernt. Ich danke Herrn Wäscher für eine Stütze, die mich durch das ganze Leben begleitet hat. Um wie viel ärmer wären wir alle ohne sein Werk! Danke Hansrudi Wäscher. In meinem Herzen wirst du immer einen Platz behalten.


Eingetragen von: Eckhard Friedrich
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 10:33:07

Auf geniale Art konnte Hansrudi Wäscher spannende Geschichten zeichnerisch erzählen, die mich seit meiner Kindheit in den 50er Jahren bis heute immer wieder begeistern.
Mit seinem Tod hinterlässt er eine Lücke, die nicht zu schließen sein wird.


Eingetragen von: Ulrich Schlegel
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 10:53:25

Mit all seinen Comichelden hat mir Herr Wäscher seit meinem 4. Lebensjahr (auch wenn ich damals des Lesens noch nicht mächtig war) eine riesengroße Freude bereitet und daran wird sich nie etwas ändern!!!
Vergelt`s Gott!!!!


Eingetragen von: Edgar Weiler
          Internet: http://www.edgarweiler.de/
Eingetragen am: 2016-01-09 | 11:10:24

Lieber Hansrudi, Du bist jetzt bei Deinen Helden im Himmel und wirst Deine Helga von dort aus bewachen und begleiten ! Der Allmächtige wird Dich in Friede und Liebe aufnehmen ! Grüsse bitte alle Freunde von mir und von uns, vor allem Sigurd und Bodo, die gerade jetzt hier in Deutschland so sehr gebraucht würden ! Wir sehen uns alle wieder !


Eingetragen von: ComicsBox.de
          Internet: http://www.comicsbox.de
Eingetragen am: 2016-01-09 | 11:16:10

Der Tod von Hansrudi Wäscher macht uns sehr betroffen; wir werden ihn als liebenswerten Menschen in Erinnerung behalten. Die deutschsprachige Comic-Szene hat einen großartigen Künstler verloren.

Aufrichtige Anteilnahme
Das ComicsBox.de-Team


Eingetragen von: Martin Frei
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 11:17:06

Als Kind der Zack-Generation hatte ich erst spät Berührungspunkte mit Hansrudi Wäschers Werk. Aber spätestens bei dem Besuch einer Comicbörse kam man daran nicht vorbei. Seine Figuren sind Ikonen. Jahre später auf dem Comicfestival in München durfte ich neben Herrn Wäscher meine Comics signieren. Keine Frage, die Schlange der Fans war bei ihm um das Vielfache länger. Wir unterhielten uns kurz über unsere Zeichenwerkzeuge. Dabei war mein Eindruck: ein netter, ausgeglichener Mensch. Später sollte ich selbst für die Sprechblase Sigurd zeichnen. Mein Respekt vor seiner Lebensleistung wuchs dadurch noch mehr. Er war DER Comiczeichner, er war der deutsche Abenteuercomic.
Mein Beileid an seine Familie.


Eingetragen von: Waldemar Petelin
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 11:32:07

Vielen Dank Hansrudi,
dass du so lange unser Wegbegleiter warst und mit deinen Comics so viel Freude und Wärme in unser Leben gebracht hast.


Eingetragen von: Wolfgang Wagner
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 11:43:18

Meine Dank gilt Hansrudi Wäscher der meine Jugend durch seine " Helden" mitgeprägt hat. Ich lese heute noch in meinen Sammelungen von Ihnen. Er ist und bleibt Der Comiczeicher meiner Jungendzeit bis heute.
Meine Gedanken in dieser Zeit sind bei seiner Familie.


Eingetragen von: Rainer Scherr
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 11:57:29

Hansrudi ist von uns gegangen,
doch wer in der Erinnerung weiter lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern.

Ruhe in Frieden!


Eingetragen von: Rolf Schumann
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 12:01:43

Helden von damals haben die Kindheit spannend gemacht!
Später stand ein Name unter diesen Helden: Hansrudi Wäscher!
Einmal stand ich mit meinem alten Käfer vor seinem Haus in Celle und habe mich nicht hinein getraut.Heute weiss ich,
ohne seine Nähe und Großzügigkeit zu seinen Fans hätte es diese Comicscene in Deutschland nie gegeben! Er hat mich wie viele andere gefesselt. Seine Geschichten waren immer die besten! Die traurige Nachricht erreichte mich gerade beim kolorieren von Sigurd Gb.265, als ich an ihn dachte, wie er es wohl machen würde. Ich hoffe sein Vermächtnis wird uns noch viele schöne Stunden und Gespräche bescheren. Hansrudi Wäscher wird mich weiterhin begleiten. Das weiß ich! Vielen Dank für das alles! Meine Gedanken sind bei Helga Wäscher in diese schweren Tagen.


Eingetragen von: Klaus_Rickenberg
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 18:25:13

Hansrudi Wäscher hat meine Kindheit und mein weiteres Leben im positiven Sinn stark beeinflusst. Dafür bin ich ihm sehr dankbar! Ich werde ihn nie vergessen und immer in meinem Herzen tragen. Für mich wird Hansrudi Wäscher ewig weiterleben...


Eingetragen von: Charly Eiselt
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 19:34:00

Mit großer Betroffenheit habe ich die Nachricht vom Tod meines Idols nicht nur aus Kindertagen erhalten. HRW lebt bei mir in jedem seiner gezeichneten Helden weiter.


Eingetragen von: jo.wind
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 19:42:55

Erst in den letzten Tagen des Lehningverlages und später wieder durch den Hethkeverlag hat Herr Wäscher meine Comicleidenschaft stark geprägt.

Ich wünsche ihm alles Gute, wo immer er jetzt ist.
Mein Beileid auch an alle Angehörige und Freunde.


Eingetragen von: Dario Di Napoli
    Eingetragen am: 2016-01-09 | 22:55:00

Hansrudi Wäscher hat mich mit seinen einmaligen Geschichten in meiner Kindheit und Jugend bis ins Rentenalter begleitet. In meinem Herzen wird er immer weiterleben.
Mein Beileid an Angehörige und Freunde


Eingetragen von: Rudi Bongartz
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 10:59:11

Er hat meine Kindheit mit seinen Geschichten bereichert. Er hat mich mit seiner Kunst durch mein ganzes Leben begleitet. Seine Werte, die er uns Kindern vermittelte, sind bis heute Maßstab. Ich bin sehr traurig, daß er nicht mehr da ist. Mein Beileid gilt seinen Angehörigen sowie ganz besonders seiner Frau Helga. Ruhe in Frieden Hansrudi.


Eingetragen von: toni Rohmen
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 12:16:38

Seit Tagen beschäftigt mich nur ein Gedanke: Hanrudi Wäscher
ist tot. Es ist furchtbar! Schwer zu ertragen.

Aber es gibt einen Trost. Arbeite zu Zeit an Sigurd, Tibor und Nick.Und ich kann euch eines sagen: Wäschers geistiges Erbe lebt mehr den je.

Sorgen mache ich mir um Helga Wäscher,
Sie macht schreckliches durch.
mein herzliches Beileid an Frau Wäscher.
Toni Rohmen


Eingetragen von: Joachim Reh
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 12:43:14

Du gehst nicht so ganz. Ein Teil von Dir bleibt hier.

Hansrudi Wäscher hat mich mit seinen Comics in meiner
Kindheit und Jugend begeistert und noch 50 Jahre später
erfreue ich mich an seinen Geschichten.

Wir werden uns nicht nur an Ihn und sein Werk erinnern,
er lebt in den von ihm erschaffenen Figuren für uns weiter.

Mein Beileid an Angehörige und Freunde.


Eingetragen von: Manfred Baumgartner
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 13:12:41

Mit dieser Schock-Nachricht hat das neue Jahr ganz schlecht angefangen. Hansrudi Wäscher hat am meisten dazu beigetragen, dass ich eine glückliche Kindheit hatte. Fast 10 Jahre lang verschlang ich alle Comics, doch ohne dass ich es wusste, von wem sie stammten, las ich am liebsten die von HRW gezeichneten. Vor 20 Jahren hatte ich das große Glück, Herrn Wäscher und seine herzallerliebste Frau besuchen zu dürfen. Dafür bin ich immer dankbar, denn die Begegnungen mit dem Schöpfer meiner Helden gehören zu den schönsten Momenten meines Lebens. Über den Tod von Herrn Wäscher bin ich so traurig, als hätte ich einen ganz lieben Menschen aus meiner Verwandtschaft verloren. Das tut so weh.


Eingetragen von: Charly und Antje Strauss
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 13:43:44

Seit meinem 8. Lebensjahr also seit 61 Jahren, begleiten mich Hansrudi Wäschers Helden. "So etwas liest man nicht", war für mich keine Alternative zur "Rasselbande". Selbst meine Frau Antje, die ich 1991 kennengelernt habe, ist ein richtiger "Wäscherfan" geworden. Wir sind dankbar, ihn auch persönlich kennen gelernt zu haben. Unser tiefes Mitgefühl gilt nun seiner Frau Helga. Hansrudi bleibt unvergessen.
Charly und Antje Strauss


Eingetragen von: Uwe Kebel
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 18:17:05

Vielen Dank für die faszinierenden Helden, die mich mit kurzer Unterbrechung,durch mein Leben begleitet haben und es heute noch tun.
Hansrudi Wäsche wird einen Platz in meinem Herzen behalten.


Eingetragen von: Günter Möller
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 21:47:46

Im Februar 1954 erwarb ich mein erstes Sigurd Heft, Nr.18 " Die Schlangenhöhle."
Seitdem, über sechs Jahrzehnte, hat mir Hans-Rudi mit seinen Werken Freude bereitet.
Danke Hans-Rudi. Mein aufrichtiges Beileid gilt Frau Wäscher.

Mit traurigen Grüßen
Günther


Eingetragen von: Stephan Schömig
    Eingetragen am: 2016-01-10 | 22:05:04

Als Spätgeborener (1970) wuchs ich mit Lawrence, Buscema ....auf. Anfang der 80er wurde ich vom Wäscher Virus infiziert. Hochachtung vor seinem immensen Lebenswerk. Ich habe und werde ihn immer bewundern. ...


Eingetragen von: Helmut Steinle
    Eingetragen am: 2016-01-11 | 09:07:45

Danke für die vielen spannenden und schönen Stunden in denen mich als Jugendlicher die Hefte von Hansrudi Wäscher in die Welt der Ritter und Weltraumfahrer entführten. Dann später durfte ich die anderen Helden in Reprints kennenlernen. Leider kann ich mein erstes Vorhaben als Rentner - Hansrudi Wäscher persönlich kennenzulernen - nun nicht mehr verwirklichen. Danke Hansrudi!


Eingetragen von: Josef Stahl
    Eingetragen am: 2016-01-11 | 09:24:16

Danke für die vielen spannenden Abenteuer die du uns hinterlassen hast. Ich bin Jahrgang 53 und wohne in einem kleinen Dorf. In meiner Kindheit hatte ich es immer sehr schwer an die Hefte zu kommen, da es hier keinen Laden gab der Comic Hefte verkaufte. Aber irgendwie habe ich es immer geschafft an die Hefte zu kommen. Ohne Wäscher wäre meine Kindheit undenkbar gewesen. Auf der Comic Messe 1989 in Köln habe ich ein persönliches Autogramm von ihm bekommen, ich werde es immer in ehren halten. In seinen Comics und unseren Herzen lebt Hansrudi Wäscher weiter.


Eingetragen von: Angel Mitkov
          Internet: a.mitkov@mail.bg
Eingetragen am: 2016-01-11 | 17:41:52

I had not the honor to know him personally, but I had the privilege to touch his work, it will remain forever in the minds of young and old.
I am very saddened that Hansrudi Wäscher ended his earthly journey.
For us the Artists He remains an inspiration, a teacher and the father of German comic.
Rest in peace Maestro!


Eingetragen von: Ulrich Narr
    Eingetragen am: 2016-01-11 | 17:56:48

Liebe Freunde,

mich hat heute die Nachricht vom Tode von Hans-Rudi Wäscher mit tiefer Trauer erfüllt.
Wie mir heute von unserem Vorsitzenden Sepp mitgeteilt wurde, verstarb der Zeichner, der mich schon während meiner Jugend begleitet hatte.
Seinen Stil und seine Zeichnungen haben mir schon immer sehr gut gefallen und seiner Reihe der Neuen Abenteuer habe ich mich immer mit besonderer Hingabe gewidmet.

Meine besondere Anteilnahme gilt vor allem Helga Wäscher, die nach Möglichkeit besonders auf unsere Unterstützung zählen kann.

Mit großer Anteilnahme

Uli, Michaela und Cassandra


Eingetragen von: Gerhard Förster
    Eingetragen am: 2016-01-11 | 17:58:07

Als ich mit fünf oder sechs Jahren im Gartenhaus meiner Eltern in einer Zeitungsablage drei Sigurd-Hefte fand und sofort spürte, dass das etwas "Schlimmes" ist, war ich mit dem Comicvirus infiziert.

Als ich 1977 meinen ersten Artikel schrieb, ging es um HRW. Er entstand für "Com-Mix" Nr.8 und hieß "Zu Gast bei Hansrudi Wäscher". Wie der Titel schon sagt, ging ihm ein Besuch bei den Wäschers voraus. Ich sog alles in mich auf wie ein Schwamm. Das Erlebnis war so intensiv, dass ich alle Details und Anekdoten, die mir HRW erzählte, 1:1 wiedergeben konnte, obwohl ich keine Gesprächsaufzeichnung machte. So etwas habe ich nie wieder erlebt. Den Tag erklärte ich damals zum schönsten meines Lebens.

Als Norbert Hethke starb, war das ein großer Einschnitt, als Jean Giraud starb ebenfalls (zumindest für mich) und jetzt ist Hansrudi Wäscher von uns gegangen, der Comickünstler, der mich am meisten geprägt hat.


Danke und salute

Gerhard


Eingetragen von: Reinhold Öxler
          Internet: http://stores.de/reini-s-hobby-nr-13
Eingetragen am: 2016-01-11 | 18:01:09

Lieber Hansrudi ,
nicht nur mit Deinen tollen Geschichten wirst Du immer in meinem Herzen bleiben . Du warst ein bewundernswerter , vorbildlicher Mensch .
Ich bin sehr froh , Dich auch persönlich kennengelernt zu haben . Ruhe in Frieden .
Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Frau Helga und Angehörigen .


Eingetragen von: Konrad Karbaumer
    Eingetragen am: 2016-01-11 | 20:29:44

Hansrudi Wäscher hat mit seinen Comic-Helden in den von uns so geliebten „Heftl“ Werte vermittelt, die wir heute leider nur allzu oft vermissen. Hilfsbereitschaft, Selbstlosigkeit und das stetige Eintreten für das Gute wurden in seinen Geschichten stets vorgelebt und haben viele Leser positiv beeinflusst. Herr Wäscher war damit beispielgebend wofür ihm Dank und Anerkennung gebührt.


Eingetragen von: Harry Messerschmidt
          Internet: http://harrys-comic-camp.de/
Eingetragen am: 2016-01-11 | 22:18:03

1953 habe ich schon die ersten Nummern von den Sigurd Piccolos anschauen
dürfen. Welch ein Ereignis, welch eine Freude! Ich bekam die Sigurd Piccolo
schon gekauft, die Mutter har sie mitgelesen! (!) Welch ein Glück! Spannung
für alle Generationen! Ich lernte sehr schnell lesen! Und las auch alle Bücher die ich bekommen könnte, alle Groschenromane,Leihbücher…alles!
Und 1969, 1970 kamen die Alpträume, jede Nacht träumte ich von neuen Piccolos, die ich im Traum am Kiosk sah!….und es kamen NEUE PICCOLOS..
Da ist viel Herzblut reingeflossen! Ich habe immer etwas mehr ZEICHNEN gelernt…Da war nur der SIGURD massgeblich dran beteiligt..meinen Mitschülern zeichnet ich SIGURD Köpfe …Ich wurde auch SIGURD genannt, ich schnitzte Holzschwerter und bemalte sie…für die Kämpfe DRAUSSEN in der Natur! Das war eine Super Kindheit! Danke Herr Wäscher!
Danke auch, dass ich Herrn Wäscher kennenlernen durfte und auch kleine
Erinnerungen in Form von kleinen Zeichnungen von ihm bekam!
Danke!!
Tschüss!
HARRY


Eingetragen von: Doris Lob
    Eingetragen am: 2016-01-12 | 13:38:49

Selbst bin ich keine Sammlerin, durch meinen Mann Dieter Lob waren mir der Name und seine Werke immer ein Begriff. Von meinem Platz am Laptop schaue ich direkt auf einige Comicregale und der Name ist dort mehrfach sichtbar. Mein Beileid an alle Angehörigen. Dieter ist leider am 29.12.2015 verstorben, er wäre über diese Meldung sehr traurig gewesen. Wir haben Herrn Wäscher einmal auf der Bühne bei der Comicmesse in Köln gesehen.


Eingetragen von: Herbert Zwerenz
    Eingetragen am: 2016-01-12 | 17:03:22

Hansrudi Wäscher hat mich mit seinem Falk, Sigurd, Tibor und Nick
durch viele Untiefen meiner Kindheit begleitet und mir viele, viele Stunden
Freude und Spannung bereitet.
Seine Helden waren für mich auch Vorbild, da deren Handeln stets geprägt war von einer Nächstenliebe und da sie in jedem Menschen versucheten, auch das Gute zu finden.
Als junger Mann haben mich die Werke von Herrn Wäscher erneut zum Sammeln seiner Helden bewegt.
Und noch heute, nach über 50 Jahren, bereiten mir seine Helden immer noch eine spezielle Freude, die für „Außenstehende“ wohl kaum rational erklärbar ist.
Für all dies danke ich Herrn Wäscher von ganzem Herzen.
Seine Werke werden immer ein positiver Teil meines Lebens bleiben.
Meine tiefe Anteilnahme gilt Frau Wäscher.


Eingetragen von: Gerhart Renner
    Eingetragen am: 2016-01-13 | 02:00:06

Als Kinder hat uns Hansrudi Wäscher in seinen Abenteuergeschichten durch die Tugenden seiner Helden vor allem Werte vermittelt wie Hilfsbereitschaft, Aufrichtigkeit, Verständnis gegenüber Andersdenkenden und Aufklärung, Taktgefühl, Mut, Gerechtigkeit, Vergebung, Rücksichtnahme und vieles mehr. Wenn sich ein Großteil dieser Leser von damals einige dieser Werte und Eigenschaften bis in die heutige Zeit verinnerlicht und bewahrt hat, so ist das mit Hansrudi Wäschers größter Verdienst und für viele seiner Fans ein zusätzlicher Trost.

Meine Gedanken und mein Mitgefühl nach dem Tode von Hansrudi Wäscher gelten in diesen schwierigen Tagen in erster Linie Helga Wäscher und seinen anderen Hinterbliebenen sowie seinen Freunden und zahlreichen Fans.


Eingetragen von: Rainer Henselowsky
          Internet: http://www.edition-rainruhr.de/
Eingetragen am: 2016-01-13 | 05:04:14

Mit H.R.W bin ich aufgewachsen (jeder Dienstag war aufregend)und seine Abenteuer liebe ich noch heute. Welch ein Lebenswerk!

Er hat mehr als nur Comic-Hefte gezeichnet. Er vermittelte uns die Werte von Gerechtigkeit, Nächstenliebe und den Respekt vor Mensch und Tier.

Das prägte auch mein Leben und dafür bin ich ihm immer dankbar.

Trotz aller Trauer sollten wir froh sein, dass er uns so lange begleiten konnte und uns noch viel Freude schenkte.

H.R.W wird unvergessen bleiben.

Meine Gedanken sind aber auch bei Helga Wäscher.


Eingetragen von: Dietmar Taubert
    Eingetragen am: 2016-01-13 | 05:04:16

Hansrudi Wäscher ist tot, als ich diese Nachricht erhielt, war ich sehr betroffen und bestürzt.
Hansrudi Wäscher, der mich mit seinen Comic's von der Schulzeit bist zum heutigen Tag begleitet hat, lebt nicht mehr.
Ich möchte es nicht glauben, aber ich muß es akzeptieren. Einer der größten Comiczeichner ist von uns gegangen und
sein Lebenswerk sucht seinesgleichen. Danke Hansrudi, für die wunderschönen Comicstunden, die ich erleben durfte.
Ruhe in Frieden, aber in unseren Herzen lebst du weiter.
Mein Beileid und Mitgefühl möchte ich seiner Frau Helga Wäscher und der Familie übermitteln.
Ich wünsche viel Kraft für diese schwere Zeit.

Mit traurigen Grüßen
Dietmar Taubert


Eingetragen von: Franz Rieke
    Eingetragen am: 2016-01-13 | 17:24:28

Als Jahrgang 1945 bin ich mit seinen Helden Sigurd, Akim, Nick, Tibor und Falk aufgewachsen, ohne dass ich damals wusste, wer dieser Schöpfer und Zeichner war. Die spannenden Geschichten und die wunderbaren Zeichnungen, haben mich gut 10 Jahre lang in meiner Kindheit und Jugend in den Bann gezogen und begeistert.
Erst 1981 als ich Kontakt mit Herrn Hethke aufnahm und die Sprechblase bezog, tauchte erstmals der Name Hansrudi Wäscher auf. Jetzt wusste ich, wer dieser geniale Zeichner und Geschichtenerzähler war und ab sofort war ich ein begeisterter Fan von ihm.
Bei unserem Event im Wäscher-Schloss 2005, habe ich ihn dann persönlich kennen lernen dürfen. Im Sigurd Luxusband Nummer 50 (siehe Kondolenzbild) hat er mir zu meinem 60sten Geburtstag eine persönliche Widmung geschrieben. Ich bin sehr stolz darauf und die Bilder von der Signierung sowie einige Außenfotos, auf denen nur wir beide zu sehen sind, hängen in meinem privaten Büro vergrößert an der Wand, so dass ich Ihn jeden Tag sehe.
Ich werde ihn sehr vermissen und empfinde großes Mitgefühl für seine Frau Helga!


Eingetragen von: Rainer und Eva - Maria
    Eingetragen am: 2016-01-14 | 04:33:32

Es trifft mich sehr, unseren beliebten Zeichner, Texter und Autor für unsere Begriffe viel zu früh verloren zu haben.
Ich hatte mir noch so viel von seinen Geschichten und Erzählungen erhofft.
Er ist für uns alle unersetzlich.
Mit lieben Grüßen an Euch alle, in Trauer verbunden

Rainer und Eva - Maria


Eingetragen von: Udo Sieber
    Eingetragen am: 2016-01-14 | 04:49:20

Leider habe ich den Schöpfer der vielen spannenden Geschichten, die mich in meiner Jugend in alte Zeiten, fremde Länder und Kulturen entführten, und mich mit menschlichen Stärken und Abgründen bekannt machten, nicht mehr persönlich kennenlernen dürfen.
Diesem genialen Erzähler und Zeichner möchte ich daher meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen.
Servus, ruhe sanft, verehrter Hansrudi Wäscher!
Mein herzliches Beileid an seine Witwe.

Udo Sieber


Eingetragen von: Udo Sieber
    Eingetragen am: 2016-01-14 | 04:51:26

Leider habe ich den Schöpfer der vielen spannenden Geschichten, die mich in meiner Jugend in alte Zeiten, fremde Länder und Kulturen entführten, und mich mit menschlichen Stärken und Abgründen bekannt machten, nicht mehr persönlich kennenlernen dürfen.
Diesem genialen Erzähler und Zeichner möchte ich daher meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen.
Servus, ruhe sanft, verehrter Hansrudi Wäscher!
Mein herzliches Beileid an seine Witwe.

Udo Sieber


Eingetragen von: Robert Obermeier
    Eingetragen am: 2016-01-14 | 11:31:40

Hansrudi Wäscher war nicht nur ein genialer Comiczeichner, sondern auch ein brillianter Geschichtenerzähler. Meine Jugendzeit ohne seine Helden wäre ... !


Eingetragen von: Heinz John
    Eingetragen am: 2016-01-14 | 16:40:14

Ich bin sehr traurig über den Tod von Hansrudi Wäscher aber gleichzeitig glücklich das ich Ihn Persönlich kennen lernen durfte und er mich in die Geheimnisse seiner Arbeit einweihte.

Er hatte die Gabe die Menschen mit seinen Geschichten in den Bann zu ziehen.
Trotz aller widrigkeiten verhalfen seine Helden dem Guten immer wieder zum Sieg über das Böse.

Ich hoffe dort wo du jetzt bist geht es dir gut.

Mein Herzlichtes Beileid auch an Helga Wäscher.

in Stiller Trauer
Heinz John


Eingetragen von: Peter Otterbach
    Eingetragen am: 2016-01-15 | 19:33:18

HRW war der Held meiner Jugend, ohne seine Piccolos und Grossbände wäre alles nur trist gewesen.
In guter Erinnerung SIGURD AUF DER INSEL DER DÄMONEN oder KÖNIG DER BERGE,Falk und Bingo, Nick und Tom, Tibor und Pip und Pop, Akim Zig und Kar.
Könnte ewig in meiner Erinnerung graben. Auch hat er die ersten Piccolos von Silberpfeil gezeichnet.
Peter Otterbach


Eingetragen von: Rolf Huttenloch
    Eingetragen am: 2016-01-19 | 08:32:04

Danke Hansrudi !
Du hast meine graue Nachkriegsjugend mit deinen Helden bunt gemacht .
In den sechziger Jahren hab ich mal beim Lehningverlag nachgefragt wer die Serien zeichnet und damit zum erstenmal deinen Namen gehört .

Rolf Huttenloch


Eingetragen von: Frank Wojtycki
    Eingetragen am: 2016-01-21 | 01:14:36

Im Alter von 10 Jahren geriet ich in den Sog von Sigurd (GB 236) und schon ein Jahr später war die Geschichte zu Ende (GB 257). Doch das reichte, um auf die Suche nach allen älteren Heften zu gehen und die (dann langsam aber sicher immer teuerer werdenden) Ausgaben größtenteils zu erwerben.
Der Enttäuschung von 1968 folgte die Freude in den 80ern, als Sie Sigurd wieder neue Abenteuer erleben ließen.
Diese Faszination hält bis heute an, und sie hat mir mein Leben schöner gemacht. Das, lieber Hansrudi Wäscher, ist Ihr Verdienst!
Ich hatte nicht die Freude, Sie persönlich kennenzulernen, aber die Interviews mit Ihnen und besonders Ihre Antworten im Proust-Fragebogen haben Sie mir nicht nur als Zeichner und Geschichtenerzähler, sondern auch als Mensch sehr nahe gebracht.
Ich danke Ihnen von ganzem Herzen.
Frank Wojtycki


Eingetragen von: Dieter Loos
    Eingetragen am: 2016-01-25 | 15:43:11

"Teufel", ... soeben leider mitbekommen müssen! Er war innerhalb der 60iger Jahre in Deutschland, zusammen mit den wunderbaren Karl May-Verfilmungen, das schlagende KULTURELLE HERZ ... für den überwiegenden Anteil, der noch großen Schar an Kindern!! Unvergleichlich, unglaublich, unwiederholbar!!!

Einer der extrem seltenen Pfeiler hierzulande, an dem es nicht auch nur das Geringste je auszusetzen gab ... und geben wird. Wäre er nicht längst eine lebende Legende gewesen, würde man spätestens jetzt erkennen müssen, wer da tatsächlich für alle Zeiten von uns gegangen ist - trotz seiner scheinbar anmutenden Unsterblichkeit ... aber die wiederum ist ja dennoch ein unverrückbarer Fakt! ! ! !


Eingetragen von: Christian Muschweck
    Eingetragen am: 2016-01-26 | 15:58:54

Als ich 1980 mit 7 Jahren die ersten Lehning-Hefte kennenlernte, dachte ich, die stammten aus grauer Vorzeit. Als ich 1986 Hethkes Bücher und Hefte fand, war ich erstaunt, dass Hansrudi Wäscher immer noch aktiv ist. Tja, er sollte es noch lange sein. Heute weiß ich, dass 57 Jahre überhaupt nicht alt ist. Wahrscheinlich ist 87 Jahre auch nicht "alt". Hansrudi Wäscher hat mir auf diese Weise schon immer die Möglichkeit geboten, über den Begriff Alter und Zeit zu reflektieren. Wenn ich heute das Interview anhöre, das Comicgate 2009 mit Hansrudi Wäscher führte, dann höre ich einen Menschen, der junggeblieben und vital klingt. Ich werde sein sympathisches Lebenswerk immer im Herzen behalten.


Eingetragen von: Winfried Knappe
    Eingetragen am: 2016-01-27 | 04:25:16

„Danke und nochmals danke, lieber Hansrudi Wäscher, für über 60 Jahre wunderbare Comics und die daraus resultierenden Lebensweisheiten wie Freundschaft, Lebensmut, Achtung, Zuverlässigkeit und Glauben an das Gute im Menschen, die mich immer begleitet haben und es weiterhin auch werden, egal wie die Welt sich ändert.“

Winfried Knappe.


Eingetragen von: Karl Oexler
    Eingetragen am: 2016-01-27 | 19:40:26

Danke einfach nur danke für die vielen schönen Stunden die ich durch deine Helden erleben durfte und immer noch erlebe.
Mein Lieblingsabenteuer war mit Nick im Mikrokosmos. Ich
wünsche dir, dass du nun deinen eigenen Mikrokosmos gefunden hast.


Eingetragen von: Lothar-Walter Kempf
    Eingetragen am: 2016-02-01 | 14:30:43

Danke für Dein großartiges Schaffen und die vielen vergnüglichen Stunden mit Deinen Werken.
Danke auch für die vielen Freunde die ich durch die gemeinsame Sammelleidenschaft kennenlernen durfte.


Eingetragen von: Mag. Eduard Gruber
    Eingetragen am: 2016-02-04 | 09:54:18

Durch Zufall habe ich erst heute vom Abbleben Herrn Wäschers erfahren, dessen Hefte, insbesondere Sigurd und Falk, aber auch Tibor, mich durch meine Kindheit und Jugend (Jahrgang 1952) begleitet haben. Alle 14 Tage habe ich auf das jeweilige Erscheinen gewartet. Jahrzehnte nun entschlummert, hat sich meine Sammlerleidenschaft nun wieder entwickelt. Schreibe dies nur, daß auch aus Österreich ein Nachruf auf eine Faszination kommt.


Eingetragen von: Karlheinz Sturm
    Eingetragen am: 2016-02-05 | 11:05:16

der Tod von Hansrudi Wäscher hat mich tief Betroffen gemacht.
Schon als Kind habe ich die spannenden Abenteuer seiner diversen Helden verschlungen und war überglücklich als der Hethke Verlag die Hefte später wieder neu veröffentlichte.
Bis heute bin ich Hansrudi Wäscher als Fan und Leser seiner Abenteuer treu geblieben und werde es auch in Zukunft bleiben.
Meine tiefe und Aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Witwe Helga Wäscher.


Eingetragen von: Michael Gundlach
    Eingetragen am: 2016-02-07 | 17:20:14

Ich bin unendlich traurig, dass mein absoluter Lieblingszeichner für immer von uns gegangen ist. Seine Geschichten lese ich seit 50 Jahren, seit ich lesen kann. Seine Erzähl- und Zeichenkunst sind für alle Zeiten unerreicht. Ich werde ihm immer in meinem Herzen ein ehrendes Andenken bewahren; mein besonderes Mitgefühl gilt seiner Frau. Durch seine Helden lebt er für uns Comicfans weiter. Schlechter konnte das Jahr 2016 wirklich nicht anfangen.
Ein ganz trauriger Michael Gundlach


Eingetragen von: Christoph Büchsenschütz
    Eingetragen am: 2016-02-19 | 16:49:38

Hansrudi Wäscher hinterlässt eine große Lücke, aber wunderbare Erinnerungen. All seine Helden und deren Denkweise haben mich seit 1958 begeistert und beeinflusst. Vielen Dank dafür!
Dank und Mitgefühl an Helga Wäscher, die auf so manchen Sonntagsspaziergang mit ihrem Hansrudi verzichtet hat, damit er für uns eine Sigurdseite fertig stellen konnte.
Sehr traurig
Christoph Büchsenschütz


Eingetragen von: Winfried Secker
    Eingetragen am: 2016-02-25 | 04:40:29

Aus einem Brief an Frau Helga Wäscher

Sehr geehrte Frau Wäscher,

Ich wusste immer, wie alt Hansrudi war. Ich bin exakt 24 Jahre jünger und wurde wie er am 5. April geboren. Dies empfand ich immer als eine Verbindung, die bedeutungsvoll für mich war.

Im November 2014 haben wir uns bei einem Treffen im Schwanen in Buggingen Seefelden unterhalten und Sie haben mir Einiges aus ihrem Beruf als Redakteurin erzählt…


…Ich kann nur ahnen, wie es ihnen geht. Sie und Hansrudi haben viele schöne Momente in Ihrem gemeinsamen Leben verbracht.
Sie haben ihn mit ihrer Erfahrung aus ihrem Beruf und Ihrer Menschenkenntnis zur Seite gestanden. Sicher war es nicht immer einfach, mit einem Mann zu leben, der die meiste Zeit zu Hause arbeitet und sicher auch oft bis spät in die Nacht.

Sie haben ihn abgeschirmt, behütet und beschützt.
Vor allem aber waren Sie mit ihrer Liebe und der jahrzehntelangen Vertrautheit die Gefährtin, die ihm die Ruhe und die Sicherheit zum Arbeiten gaben.
Keiner von uns kann wirklich ermessen, wieviel wir Ihnen, seiner Frau, zu verdanken haben.

Er hatte mit Ihnen und seiner kreativen Arbeit ein erfülltes Leben.
Damit hat er unendlich vielen Menschen die Kindheit erhellt.
Den tausenden heutigen Lesern, die nicht von ihm und seinem Werk lassen wollen, hat er den Kontakt zu ihrem inneren Kind bis ins hohe Alter ermöglicht.
Wer kann das schon von sich behaupten.

Ich habe von Sepp (Schrottner) erfahren, dass Hansrudi wünschte, dass seine Asche in Frankreich im Garten der Erinnerung ruhe.

Über den Tod hinaus hat Hansrudi mit seinen Zeichnungen und Geschichten IN UNS einen Garten angelegt, einen Garten der Erinnerung.

In tiefer Dankbarkeit für Sie Beide…


Eingetragen von: Herbert Sailer
    Eingetragen am: 2016-03-28 | 08:42:14

In tiefer Trauer – für immer dem Werk von Hansrudi Wäscher verbunden.


Eingetragen von: Joachim Schmidt
    Eingetragen am: 2016-03-31 | 04:31:20

Sehr geehrte Frau Wäscher,
ich möchte Ihnen hiermit mein Beileid ausdrücken für Ihren Mann. Es hat mich tief betroffen, dass ich erst heute von seinem Tode erfahren habe. Seit meiner Jugend bin ich Fan von Hansrudi Wäscher, der mich bis heute begleitet hat im Leben. Ich habe ihm sehr, sehr viele Stunden in meinem Leben zu verdanken , die ich mit seinen gezeichneten Comics verbracht habe .
Hansrudi Wäscher war einmalig, für mich der beste Comiczeichner überhaupt mit seinen tollen Geschichten. Frau Wäscher, Sie können stolz sein, solch einen Mann an ihrer Seite gehabt zu haben, aber auch umgekehrt .
Als ich heute Mittag eingenickt bin, habe ich von Hansrudi geträumt. Nachdem ich wach war, bin ich direkt auf seine Homepage, weil ich irgendwie das Gefühl hatte, er wollte mir im Traum mitteilen, dass er gar nicht mehr auf dieser Welt verweilt .
Schließlich bin ich richtig erschrocken, als ich gelesen habe , dass er tatsächlich am 07.01. verstorben ist.
Hansrudis Seele lebt jetzt im Universum hinter der Regenbogenbrücke, wie wir Tierschützer das liebevoll immer zu sagen pflegen, wenn ein Tier in die feinstoffliche Welt hineingeht. Keine Seele ist verloren im Universum. Alles besteht aus Licht und Schwingungen. Wir werden uns alle wiedersehen .
Ihnen, Frau Wäscher, wünsche ich viel Kraft, denn es ist wahrlich nicht leicht, einen Partner loszulassen , mit dem man sein ganzes Leben verbracht hat . Wir alle sind im Geiste bei Ihnen.
Auf Hansrudi Wäscher, den besten Comic-Zeichner, den es gab.
Als ich damals zur Welt kam, hat Hansrudi Wäscher den ersten Sigurd-Piccolo gezeichnet. Leider geht im Leben immer alles vorbei, das Gesetz der Polaritäten, Leben & Tod.
Mit beileidsbekundeten Grüßen
Joachim Schmidt


Eingetragen von: Uwe Ritzkowski
    Eingetragen am: 2016-04-11 | 12:15:25

Mein tiefgehendes Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Möge er in Frieden ruhen.

Hansrudi Wäscher hat mich mit seinen Geschichten geprägt, wie sonst nur wenige Menschen.
Kannte ich in den 60ern seinen Namen noch nicht, waren doch seitdem seine Helden (sowohl bewußt, als auch unbewußt) meine ständigen Begleiter, und das bis heute.

Über die Veröffentlichungen von Norbert Hethke revitalisierte sich mein Wäscher Kosmos.
Bis an das Ende meines Lebens werde ich Hansrudi Wäscher in meinem Herzen tragen.

Mit großer Dankbarkeit

Uwe Ritzkowski


Eingetragen von: Thomas Muroni
    Eingetragen am: 2016-04-24 | 11:47:43

HANSRUDI WÄSCHER
Kennengelernt habe ich zuerst die Geschichten von NICK, FALK und SIGURD. Die dahinterstehende Person HANSRUDI WÄSCHER war mir als Kind natürlich nicht bewußt, diese Details erfuhr ich erst viel später als Erwachsener.
Gern wäre ich seinerzeit auf der Wäscherburg gewesen, meine Ehefrau und ich hätten auch gerne ein Portrait von uns von ihm malen lassen wollen...... Es hat leider nicht sein sollen.
Mit großen Respekt verneige ich mich vor seinem Lebenswerk.

Thomas Muroni


Hier können Sie einen Eintrag ins Kondolenzbuch machen!

* = Pflichtfelder - Eintrag Homepage mit http://

* Name: E-Mail_Adresse: Ihre Homepage: * Ihr Eintrag:

zur Seite 2 mit anderen Layout